Startseite | Presse | Video PR Beratung | Kontakt | English Version

Ligitation PR

 

Bauer PR sorgt bei Mergers und Gerichtsverfahren für mediale "Begleitmusik".
Details erläutern wir gerne im persönlichen Gespräch.

 

 

Die Gesetze der Medien gelten auch für Anwälte

 

Hätte gezieltes Kommunikationsmanagement das Ansehen von Postchef Klaus Zumwinkel retten können? Stünde die Deutsche Bahn mit „Litigation-PR“ besser da? Dies ist eine Branche, die derzeit viel von sich reden macht. Die International Communications Consultancy Organisation sieht „Legal Services“ gar als regelrechten Beratungstrend. Auch Anwälte gehören zu den Anbietern. Einige Einblicke in Methoden, Chancen und Fallstricke.

 

Litigation-PR soll Kommunikationsprozesse während juristischer Auseinandersetzungen managen. Eine junge Branche, in der Krisenberater aus hergebrachten Agenturen für "Public Relations" wie auch einige Rechtsanwaltskanzleien miteinander wetteifern. Ein heikles Geschäft, denn weder dürfen deren Maßnahmen dem Gerichtsverfahren schaden, noch ist es immer richtig zu schweigen. Schließlich bestehen zahlreiche Wechselwirkungen zwischen der Prozessstrategie von Anwälten und einem Vorgehen, das die Reputation eines Unternehmens oder das Image einzelner Personen retten soll. Der geschickte Umgang mit der Justiz und mit der Öffentlichkeit hat jeweils seine eigenen Gesetze.

 

Von Tobias Gostomzyk

Quelle: FAZ

 

Den gesamten Artikel finden Sie unter  www.faz.net