Startseite | Presse | Video PR Beratung | Kontakt | English Version
 

Presseinformation
27. Dezember 2010

 

List Group expandiert:

Akquisition der Wipark Ungarn

 

Erwerb der Wipark Hungaria Garasz Kft - Fünf Garagen mit 1.052 Stellplätzen im Zentrum von Budapest - List Group betreibt nun 64 Garagen mit über 18.000 Stellplätzen in Österreich, Ungarn, Kroatien und der Slowakei

 

Die List Group, ein bedeutender österreichischer Errichter und Betreiber von Parkgaragen,  hat die Wipark Gruppe in Ungarn, die Wipark Hungaria Garasz Kft, erworben. Diese betreibt fünf Garagen im Zentrum von Budapest mit insgesamt 1.052 Stellplätzen. Dazu gehören die Krisztina Garage beim Deli Bahnhof, die Garagen am Vörösmaty Ter und Roosevelt Ter sowie die Palace Hotel Garage und die Marriott Garage. 

 

Aus Sicht der List Group ist der Erwerb der Wipark Gruppe Ungarn ein erster Schritt in den ungarischen Markt. In der Folge will man weitere Garagen in Budapest und anderen Städten Ungarns betreiben.

 

Das Engagement in Budapest folgt der Strategie, das umfangreiche Know-how im Betrieb von Garagen und Immobilien in benachbarten Märkten und bei neuen Projekten einzusetzen.

 

Die List Group hatte sich außerhalb Österreichs seit 2009 mit Hotelgaragen in der Slowakei und Kroatien engagiert.

 

Auch in ihrem angestammten Markt Österreich expandiert die Gruppe: 2010 nahm sie in Wien zwei neu errichtete P+R Garagen (Aderklaaerstrasse, Donaustadtbrücke) sowie eine Wohnsammelgarage  beim Karl-Marx-Hof in Heiligenstadt mit insgesamt 2.300 Stellplätzen in Betrieb. Die Garage Neu - Marx (593 Stellplätze) auf dem ehemaligen Schlachthofareal soll im Herbst 2011 in Betrieb gehen.

 

Die List Group

Die List Group ( www.list.co.at) mit Sitz in Wien trägt als privater Errichter und Eigentümer in Österreich seit Jahrzehnten aktiv zur Lösung innerstädtischer Verkehrs- und Parkprobleme bei. Die Gruppe ist ein vertragstreuer Betreiber und ein verlässlicher Partner von Kommunen. Einmal jährlich vergibt sie für Beiträge zur Lösung innerstädtischer Verkehrs- und Parkprobleme den mit 5.000 Euro dotierten List-Preis ( www.list.co.at/Förderungspreis). Die Gruppe betreibt über ihre Tochtergesellschaft BOE Gebäudemanagement GmbH in Österreich (Innsbruck, Wien, Graz, Linz und St. Pölten) sowie in Ungarn, Kroatien und der Slowakei 64 Garagen mit über 18.000 Stellplätzen.

 

Downloads

Die gesamte Presseinformation als PDF:

 

Download    Presseinformation (PDF, 20 KB)