Startseite | Presse | Video PR Beratung | Kontakt | English Version
 

Presseinformation
Medien/Kommunikation, Karriere
9. September 2009

 

Best PRactice Award für PR-Kampagne der Österreichischen Schuhwirtschaft

 

Neuerliches Qualitätssiegel für ausgezeichnete PR-Arbeit -  Nach dem Österreichischen Staatspreis für Public Relations, dem Deutschen PR-Preis und dem Best PRactice Award 2008 erhielt Bauer PR nun den Best PRactice Award 2009 für das PR-Konzept „Worauf alle ÖsterreicherInnen stehen“.

 

Die Wiener PR-Agentur Bauer PR wurde bereits zum zweiten Mal in zwei Jahren mit dem Best PRactice Award des Public Relations Verbandes Austria (PRVA) ausgezeichnet. Die Agentur erhielt den Award für Konzeption und Umsetzung der PR-Kampagne „Worauf alle ÖsterreicherInnen stehen“ für die Österreichische Schuhwirtschaft. Mit dem von PRVA und Manstein Verlag vergebenen Preis werden besonders innovative, kreative und hervorragende PR-Leistungen honoriert.

 

Spitzen-PR für die zweitwichtigste Nebensache der Welt: Schuhe
Im Auftrag der Initiative Österreichische Schuhwirtschaft, eines Zusammenschlusses von Schuhfachhandel, Schuhindustrie, Schuhimporteuren und Schuhpflegemittel-Herstellern, entwickelte die Agentur im Frühjahr 2007 das Kommunikationskonzept mit dem Titel „Worauf alle ÖsterreicherInnen stehen“. Ziel der mehrjährigen Kampagne ist es, das Thema Schuhe und Schuhkauf verstärkt ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Dies gelang und gelingt mit einem Mix innovativer PR-Maßnahmen: So fanden die im Rahmen der Kampagne erstellten Studien „Die  Sprache der Schuhe“ und „Die ÖsterreicherInnen und Ihre Schuhe“ breites Echo in Presse, Radio und TV. Die Versteigerung von Promi-Schuhen (u.a. von Anna Netrebko) brachte einen Erlös von 5.000 Euro, Wahl von ORF-Wettermoderatorin Dr. Christa Kummer und „Goleator“ Hans Krankl zu  Mr.&Mrs. Shoe 2008 durch eine Fach-Jury rückte die besondere Aufmerksamkeit, die diese beiden prominenten Personen Ihren Schuhen widmen, in den Vordergrund.  Der Erfolg gibt der Initiative Österreichische Schuhwirtschaft und dem Bauer-PR-Team recht: 89 Berichte in Printmedien, Radio und TV lenkten die öffentliche Aufmerksamkeit auf den Schuh und die heimische Schuhbranche.

Auch für die Zukunft hat die Österreichische Schuhwirtschaft und ihre PR-Agentur viel vor: Derzeit arbeitet man an der Produktion einer Schuhfibel, die alle „Schuhsüchtigen“ mit Witzigem und Wissenswertem rund um ihr Lieblingsthema versorgen wird, und für 2010 ist der erste österreichweite „Tag des Schuhs“ geplant.

Dr. Kurt Riemer, Gremialobmann des Schuhgroßhandels der Wirtschaftskammer Wien und Koordinator der Initiative Österreichische Schuhwirtschaft: „Unsere PR-Kampagne soll das Fußbewusstsein und den Schuhverstand verstärken und wird von den innovativen Unternehmen aus der Branche mitgetragen: Schuhindustrie, Importeure, Schuh-Einzelhandel, Verbundgruppen, Filialketten und Hersteller von Schuhpflegemitteln - Sie alle bringen Geld, Ressourcen, Zeit und Ideen ein. Wir freuen wir uns daher ganz besonders über die Auszeichnung mit dem Best PRactice Award.“ Auch für Kommerzialrat Karl Novak, Obmann des Bundesgremiums Schuhhandel der Wirtschaftskammer Österreich, ist der Preis ein wichtiges Signal: „Laut der von uns in Auftrag gegebenen Studie meinen 82 Prozent der Österreicher, dass Schuhe wichtig sind. Damit das so bleibt, wollen wir auch in Zukunft als Branche gemeinsam aktiv Öffentlichkeitsarbeit betreiben.“

 

Bauer PR, Wien, ist auf erfolgreiche und innovative Medienarbeit in den Bereichen Corporate Communications, Marken- und Finanzkommunikation spezialisiert und beschäftigt derzeit fünf Mitarbeiter.

 
Downloads

 

Diesen Text herunterladen:

Download    Best PRactice Award 2009 (DOC, 32 KB)

 

<< zurück zur Übersicht