Startseite | Presse | Video PR Beratung | Kontakt | English Version
 

DELTA Gruppe

Presseinformation

Immobilien, Wirtschaft

14. April 2011 

 

DELTA Baumanagement:

Andreas Dopplmair und Ingo Huber neue Geschäftsführer

 

Ing. Andreas Dopplmair (38) und DI Ingo Huber (43) übernehmen ab sofort die Allein-Geschäftsführung der DELTA Baumanagement GmbH. Dopplmair und Huber teilen sich die Verantwortung für die 21 Mitarbeiter beider Standorte der DELTA Baumanagement: Dopplmair verantwortet den Welser und Huber den Wiener Bürostandort  des führenden Baumanagement-Unternehmens. Der bisherige Geschäftsführer der DELTA Baumanagement, Bmstr. DI Wolfgang Kradischnig, zieht sich aus dieser Funktion zurück, um sich auf seine neuen Aufgaben als Geschäftsführer der Muttergesellschaft DELTA Holding zu konzentrieren.

 

Dopplmair und Huber bringen langjährige Erfahrung im Management von Bauprojekten mit. Der Wirtschaftsingenieur Huber verantwortet beispielsweise die Projektsteuerung der Thermenoffensive des Landes OÖ (Bad Schallerbach, Bad Ischl und Bad Hall) und leitet aktuell die Projektsteuerung des Neubaues der Wirtschaftsuniversität Wien.

Gleich nach seiner Ausbildung startete Huber seine Laufbahn 1998 als Mitarbeiter der oberösterreichischen DELTA Gruppe im Bereich Baumanagement. Mit der Karriere ging es dann sehr schnell bergauf: 2001 wurde Huber Gesellschafter der DELTA Baumanagement, 2007 erfolgte seine Beförderung zum Prokuristen.

 

Dopplmair, seit 2000 Mitarbeiter der DELTA Gruppe, verfügt ebenfalls über langjährige Projektmanagement-Erfahrung, insbesondere im Gesundheitswesen. Sein Spezialgebiet ist dabei die Kostensteuerung von Bauprojekten. So ist er unter anderem seit 2000 für das Projektmanagement der Neu-, Zu- und Umbauten der Vinzenz Gruppe Wien verantwortlich.

Unternehmensintern konzentrieren sich Huber und Dopplmair auf Teamentwicklung und das Thema "Lernende Organisation". „Das ständige Weiterentwickeln und  Lernen von und mit Kollegen ist für ein effizientes Projektmanagement von grundlegender Bedeutung “, beschreibt Dopplmair die gemeinsame Führungsstrategie.

 

Geordnete Übergabe

Um die Kontinuität in der Betreuung der Kunden und einen geordneten Wechsel zu gewährleisten, wurde die Übergabe der Geschäftsführung der DELTA Baumanagement langfristig geplant und vorbereitet. Vorgänger Kradischnig begleitete seine Nachfolger ein Jahr lang und gab dabei sein Know-How kontinuierlich weiter. „Huber und Dopplmair agieren als geniales Führungsteam. Sie kooperieren bereits seit zehn Jahren, sind die langjährigsten Mitarbeiter der DELTA Baumanagement und harmonieren einfach perfekt,“ so Kradischnig.
 

DELTA Baumanagement: die Projektspezialisten

Die DELTA Baumanagement GmbH wurde 1996 als ein Tochterunternehmen der DELTA Holding GmbH in Wels gegründet. 2007 expandiert DELTA Baumanagement und eröffnet am Wiener Standort ein zweites Büro.
 Als „rechte Hand des Bauherrn“ organisiert und plant DELTA Baumanagement den reibungslosen Ablauf des gesamten Bauprojekts und sorgt dafür, dass Kosten, Termine und vereinbarte Qualitäten eingehalten werden. Durch diese „Geschäftsführung des Bauprojekts“ wird der Bauherr entlastet und kann sich auf seine eigentlichen Aufgaben und das Tagesgeschäft konzentrieren.

 

Zu den renommierten Projekten zählen unter anderem die Wirtschaftsuniversität Wien, das Universitäts- und Forschungszentrum Tulln, das Klinikum Thermenregion Baden und Mödling, das Krankenhaus der Elisabethinen in Linz, die Eurothermen Bad Schallerbach, Bad Hall und Bad Ischl, sowie die Kostensteuerung für das Verkaufs-, Finanzzentrum und die Stahlwelt der voestalpine in Linz.

 

Informationen zur DELTA Gruppe

DELTA: Vom Architekturbüro zum europaweiten Experten für Hochbau

Vom Welser Zwei-Mann-Betrieb entwickelte sich DELTA zu einer europaweiten Unternehmensgruppe. Im Bestreben, dem Kunden möglichst umfassenden Service zu bieten, erweiterte DELTA das Tätigkeitsfeld rasch um die Bereiche Gebäudetechnik, Logistikplanung, Projektmanagement sowie EDV und IT. 

 

Heute steht DELTA als ganzheitlicher Dienstleister am Hochbau für sichere Einhaltung von Kostenschätzungen und Terminen. Mit rund 130 Mitarbeitern und 11 Mio Euro Brutto-Honorarumsatz im Jahr 2010 ist die DELTA-Gruppe mit acht Tochtergesellschaften in Österreich, Tschechien, der Slowakei und der Ukraine vertreten, die in den Bereichen Architektur, Generalplanung, Baumanagement und IT/EDV tätig sind. Jährlich betreut DELTA Bauprojekte im Gesamtwert von ca. einer Milliarde Euro. DELTA ist auf Hochbau-Projekte in den Bereichen Gesundheitswesen, Bildungsbauten, Industrie & Office sowie Shopping & Entertainment spezialisiert.

 

Downloads

Die gesamte Presseinformation als PDF:

 

Download    Presseinformation (PDF, 41 KB)