Startseite | Presse | Video PR Beratung | Kontakt | English Version

Fotohinweis

Fotomaterial von der Verleihung der Auszeichnung „Mr. und Mrs. Shoe 2010 “zum kostenlosen Download finden Sie ab 25. April, 12.00 Uhr, unter folgendem Link:
http://www.apa-fotoservice.at/galerie/2900

 

Presseinformation

25. April 2012 

 

Publikumswahl zu Mr. & Mrs. Shoe 2011:

Katharina Stemberger und Christian Rainer sind die neuen Botschafter des guten Schuhgeschmacks

 

Österreich hat neue Botschafter des guten Schuhgeschmacks: Im Rahmen eines Publikumsvotings, das die Initiative Österreichische Schuhwirtschaft im Februar 2012 online auf ihrem Schuhblog http://www.schuhunddu.at durchführte, wurden Schauspielerin Katharina Stemberger und Profil-Herausgeber Dr. Christian Rainer zu Mrs. bzw. Mr. Shoe 2011 gekürt. Sie treten damit die Nachfolge des Austropop-Duos Luttenberger*Klug und des ORF-Sportmoderators Rainer Pariasek an, die die Auszeichnung im Vorjahr erhielten.


Mit dem Titel „Mr. & Mrs. Shoe“ werden jedes Jahr prominente ÖsterreicherInnen aus Kultur, Medien, Politik, Sport und Wirtschaft geehrt, die sich durch besonders gepflegtes Schuhwerk und „Schuhverstand“ auszeichnen und durch ihr elegantes Auftreten als „Botschafter des guten Schuhgeschmacks“ fungieren. Eine Experten-Jury, bestehend aus Vertretern der österreichischen Schuhwirtschaft (Schuhhandel, Schuhindustrie, Schuhmacher, Schuhimporteure sowie Einkaufsverbände), nominierte in einer Vor-Entscheidung sechs KandidatInnen: Ex-Schwimmstar Mirna Jukic, Schauspielerin Katharina Stemberger und Ö3-Talkerin Claudia Stöckl sowie ZiB-Ancorman Roman Rafreider, Profil-Herausgeber und -Chefredakteur Christian Rainer und Chili-Moderator Dominic Heinzl.

 

4.261 stimmten online ab

Die End-Auswahl trafen die LeserInnen des Schuhblogs http://www.schuhunddu.at Und die ließen keine Chance ungenützt, ihre Lieblinge in die Pole Position zu bringen: Insgesamt wurde in drei Wochen 4.261 mal abgestimmt. Bei den Damen konnte Katharina Stemberger 41 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen, die „Silbermedaille“ ging an Mirna Jukic (40 Prozent). Die drei männlichen Kandidaten lieferten sich viele Tage lang ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Mal lag Roman Rafreider vorne, dann wieder Christian Rainer, dann Dominic Heinzl. Aber am Ende kann es natürlich nur einen geben.  Und so geht die Auszeichnung „Mr. Shoe 2011“ mit 484 Stimmen an den smarten Profil-Herausgeber Dr. Christian Rainer (vor Dominic Heinzl mit 435 und Roman Rafreider mit 427 Stimmen).

 

Katharina Stemberger: Mit den richtigen Schuhen die Welt erobern

Für die neue Mrs. Shoe, Katharina Stemberger, haben Schuhe eine ganz besondere Bedeutung: Für die Schauspielerin, bekannt aus Theater, Film und Fernsehen (derzeit in Vorbereitung auf die Welt-Uraufführung von „Die Päpstin“ als Theaterstück bei den Sommerfestspielen Melk) gehören sie zu den wichtigsten „Waffen“ einer Frau: „Die göttliche Marilyn Monroe hat es einmal treffend formuliert: Gebt einem Mädchen die richtigen Schuhe, und sie kann die Welt erobern!“ Folglich kommt auch der Titel von Stembergers jüngster Kabarett-Show nicht von ungefähr. Im Programm „Wieviel ist das in Schuhen?“ wandelt die Schauspielerin stilsicher auf den Spuren der Bestseller-Autorinnen Ildikó v. Kürthy ("Höhenflug", "Schwerelos", "Mondscheintarif") und Sophie Kinsella ("Die Shopping Queen") und erörtert auf entwaffnend humorvolle Weise die wirklich wichtigen Themen im Leben einer Frau - und da stehen Schuhe und Kleider nun mal ganz oben auf der Liste.

 

In Katharina Stembergers gut bestücktem Schuh-Schrank findet sich ein buntes Potpourri - von „verwegen und schmerzhaft“ bis zu „praktisch und bequem“. Stemberger: Besonders gerne mag ich Schuhe, die ein bisschen Witz haben.“ Wenn die Schauspielerin solche findet, kann es auch passieren, dass sie gleich doppelt zuschlägt. So geschehen mit wunderbar eleganten UND bequemen Winterstiefeln: „Mir war klar: Das findet man nicht so leicht. Also habe ich etwas getan, was ich sonst nie mache und kurz entschlossen ein zweites Paar gekauft, auf Vorrat, weil mir die Stiefel so gut gefallen haben.“ Bei der Preisverleihung trug Katharina Stemberger ein Designkleid von Sabine Karner und passende Schuhe von HÖGL.

 

Schuh-Aficionado Rainer liebt Maßschuhe

Mit Christian Rainer haben die Blog-LeserInnen einen echten Schuh-Aficionado zu Mr. Shoe gewählt. Bereits als Student investierte er sein karges Einkommen in Maßschuhe, und auch heute noch ist er ein Liebhaber handgefertigten Schuhwerks. Rainer: „Meine aktuellen Lieblingsschuhe sind ein Paar aus knallrotem Straußenleder von einem Wiener Schuhmacher.“
Der Top-Journalist, der seinen Modestil als „Dorian Gray im Endstadium“ charakterisiert, gehört zu jener gar nicht so raren Spezies Mann, die ihre Schuhe liebt und hingebungsvoll pflegt. Kein Wunder, denn die Bedeutung guter Schuhen für Männer geht seiner Meinung nach über das bloße Accessoire weit hinaus: „Kurz bevor Männer ihrem Leben ein Ende bereiten, hören sie auf, ihre Schuh zu putzen. So - watch my feet!“

 

Branchen-Event in Wien

„Mr. und Mrs. Shoe 2011“ wurde am 25. April im Rahmen eines Branchen-Events in Wien verliehen, zu dem die Initiative Österreichische Schuhwirtschaft, ein Zusammenschluss von Schuhfachhandel, Schuhindustrie, Schuhmachern, Schuhimporteuren, Einkaufsverbänden und Schuhpflegemittel-Herstellern, geladen hatte. Die Teilnehmer der Initiative (siehe beiliegende Liste) haben sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam die Medien und Konsumenten regelmäßig über den Schuh und die Schuhwirtschaft zu informieren.

 

Nach einer kurzen Begrüßung durch KommR Dr. Kurt Riemer, Vorsitzender des Berufszweigs Schuhgroßhandel der Wirtschaftskammer Wien, erfolgte die feierliche Verleihung der Auszeichnung durch KommR Karl Novak, Obmann der Werbegemeinschaft der österreichischen Schuhwirtschaft und Vorsteher des Schuhfachausschusses Österreich. Die Veranstaltung wurde  vom Mr. Shoe 2010, ORF-Sportmoderator Rainer Pariasek, gewohnt charmant und professionell moderiert. Als Zeichen der Anerkennung erhielten die Preisträger einen Edel-Schuhlöffel aus Aluminium-Guss vom Nobel-Schuh-Designer Manolo Blahnik sowie eine Ehren-Urkunde. Beim anschließenden Schuh-Branchen-Talk unter anderem gesichtet: KommR Helmut Schramm, Obmann-Stellvertreter der Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien, Ralph Plaichinger, Obmann des Landesgremiums Wien für den Großhandel mit Mode und Freizeitartikeln, KommR Karl K. Gödde, Obmann-Stellvertreter des Landesgremium Wien für den Großhandel mit Mode und Freizeitartikel, KommR Bezirksrat Ernst Tobola, Obmann-Stellvertreter des Landesgremiums Wien für den Einzelhandel mit Mode und Freizeitartikel, Franz Sobotka von der Landesinnung Wien der Schuhmacher und Orthopädieschuhmacher, Dominici-Geschäftsführer Franz Holzer sowie Mag. Andrea Schratter und Anna Carbonari BA, vom Grazer Schuhhersteller Legero.

 

Downloads

Die gesamte Presseinformation als PDF:

 

Download    Presseinformation (PDF, 34 KB)