Startseite | Presse | Video PR Beratung | Kontakt | English Version

Fotohinweis 

Foto: Landhausgarage (Einfahrt Wilhelm-Greil-Straße) Foto: BOE Gebäudemanagement GmbH, Abdruck honorarfrei.

 

Foto herunterladen (5,5 MB)

 

Presseinformation

11. März 2013

 

Es werde Licht!

 

Innsbruck: Landhaus - und Touristcenter - Garage erhalten neue, moderne Beleuchtung - Parkplätze doppelt so hell wie bisher - Fertigstellung: 1. Mai 2013

 

Die beiden prominentesten Tiefgaragen im Herzen der Stadt Innsbruck, die Landhaus- und die mit ihr verbundene Touristcenter - Garage, erstrahlen 1. Mai in neuem Glanz: Die Garagen erhalten doppelt so viele Leuchtkörper wie bisher, beide Garagen werden wesentlich heller. Die 900 City - Parkplätze werden damit im Schnitt etwa doppelt so hell wie bisher beleuchtet sein (100 Lux statt bisher 15 bis 60 Lux).
 
Um die neue Leuchtkraft voll zur Geltung zu bringen, werden auch die Wände gemalt. Das Obergeschoss der Touristcenter -Garage erhält zusätzlich einen Licht besonders gut reflektierenden, blauen Kunstharz - Bodenbelag. Während der Renovierungsarbeiten bleiben über 90 Prozent der Parkplätze benützbar.

 

BOE Gebäudemanagement -  Geschäftsführer Dr. Rudolf Massimo:„Der Eigentümer der beiden Garagen, die Hypo Tirol Bank, hat sich im Einvernehmen mit uns zu dieser Investition entschlossen. Die beiden prominentesten Tiefgaragen der Stadt bieten damit ihren Benützern ab Mai noch mehr Sicherheit und Komfort als bisher. Ihre Ausstattung ist Leitbild für die Garagengestaltung des 21. Jahrhunderts.“

 

BOE betreibt als eine der führenden heimischen Gesellschaften in Österreich und dem umgebenden Ausland 65 Garagen mit rund 18.500 Stellplätzen, weiters große Einkaufszentren und Bürogebäude mit insgesamt 1 Mio. m 2 Nutzfläche und einem Gebäudewert von 600 Mio. Euro. Die Verwaltung befindet sich in Innsbruck und Wien.

 

Download

laden Sie hier die gesamte Pressemitteilung herunter:

 

Download    Es werde Licht! (PDF, 26 KB)