Startseite | Presse | Video PR Beratung | Kontakt | English Version
 

5000 Euro für kluge Arbeiten zum City- Verkehr


List Unternehmensgruppe schreibt List-Preis 2011 aus - Förderungspreis für Beiträge zur Lösung innerstädtischer Verkehrs- und Parkprobleme - Einreichbar sind Seminar-, Fach-, Bakkalaureats- und Magisterarbeiten

 

Der innerstädtische Verkehr ist ein Diskussionsthema in allen europäischen Städten: Parkplätze sind Mangelware, Autofahrer benötigen einen wesentlichen Teil ihrer Zeit für die Suche nach einem Parkplatz. Großstädte, wie z.B. London, erlauben Privatautos in der Innenstadt überhaupt nur mehr gegen Zahlung von hohen Gebühren. In Wien wurde 2010 von den Bürgern eine solche Massnahme abgelehnt. Brauchen wir in Österreichs Städten mehr oder weniger Platz für Autos? Für Fußgänger? Für Radfahrer? Brauchen wir mehr öffentliche Verkehrsmittel? Mehr Parkgaragen? Sollen wir die Bevölkerung - ob alt oder jung, gesund oder krank, im Beruf oder Ruhestand - überzeugen, ganz auf das Auto zu verzichten? Was ist die Lösung? Wie lauten die Ideen, Träume, Vorstellungen der jungen Generation zum zukünftigen Verkehr in Europas Städten?

 

Mit der Auslobung des List-Preises 2011 will die List Unternehmens-Gruppe, ein führender Betreiber von Parkgaragen in Österreich und dem angrenzenden Ausland, einen Betrag zur sachlichen und ideologiefreien Auseinandersetzung im Verkehrsbereich leisten und Studentinnen und Studenten aller Universitäten und Fachhochschulen Österreichs motivieren, sich mit dieser Thematik zu befassen.

 

Der Förderungspreis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird für Seminar-, Fach-, Bakkalaureat- oder Magisterarbeiten vergeben, die einen zukunftsorientierten Beitrag zur Lösung innerstädtischer Verkehrs- und Parkprobleme leisten. Dabei sind kreative Ideen zum Verkehr der Zukunft ebenso willkommen wie neuartige Konzepte und Ideen. Eine fachkundige Jury wählt aus den Einreichungen den Preisträger. Die Ausschreibungsbedingungen für das laufende Jahr sind auf der Homepage www.list.co.at/foerderungspreis abrufbar. Einreichschluss ist der 13. Dezember 2010.

 

Der List-Preis 2010 ging an Autoren(teams) der Technischen Universität Wien und der Universität Graz. Details dazu sind ebenfalls auf der Homepage abrufbar.

 

Die List Unternehmensgruppe
Die List-Unternehmensgruppe ist ein führender Eigentümer und Betreiber von Parkgaragen. Sie betreibt derzeit über ihre Tochtergesellschaft BOE-Gebäudemanagement GmbH in Wien, Graz, St. Pölten, Innsbruck und Budapest 37 Garagen mit 11.000 Stellplätzen.