Startseite | Presse | Video PR Beratung | Kontakt | English Version
 

Presseinformation
30. August 2011

 

Schuhputzen wie die Profis


Wer seine Lieblingsschuhe in Zukunft professionell aufpolieren möchte, kann den richtigen Umgang mit Bürste, Schuhcreme & Co jetzt von Experten erlernen. Am 12. September und 17. Oktober 2011 lädt die Landesinnung Wien der Schuhmacher und Orthopädieschuhmacher gemeinsam mit dem Schuhpflege-Hersteller Collonil wieder zum Schuhputzseminar ins Wiener Schuhmuseum.

 

Achtung: Beschränkte Teilnehmer-Zahl, Anmeldung erforderlich unter

01/514 50-2354 oder gesundheit-natur@wkw.at (Schuhmacher-Innung)

 

Zeig mir Deine Schuhe, und ich sage Dir, wer Du bist. Nach einer repräsentativen Gallup-Umfrage 1) sind 82 Prozent der ÖsterreicherInnen der Meinung, dass gepflegte Schuhe wichtig sind, um einen guten Eindruck auf andere Menschen zu machen. Wer seine Schuhe professionell aufpolieren und den Geheimnissen der Schuhpflege auf den Grund gehen möchte, kann dies am 12. September und 17. Oktober 2011 beim Schuhputzseminar im Wiener Schuhmuseum tun (1080 Wien, Florianigasse 66).

 

Gegen einen Unkostenbeitrag von 10 Euro erfährt man alles über Reinigung, Pflege und geeignete Pflegemittel für Schuhe. Alle Seminar-Teilnehmer sind herzlich eingeladen, ihre „Problemschuhe“ mitzubringen. Die Schuhputz-Profis Susanne Brandt und Karl Domoracky von Collonil sowie Komm.Rat Franz Schulz von der Schuhmacherinnung geben wertvolle Tipps und Tricks, damit Pumps, Budapester und Co. länger schön bleiben. Die nötige „Hardware“ in Form von Bürsten, Reinigungs- und Pflegemitteln stellt Collonil zur Verfügung. Auf alle Teilnehmer wartet überdies ein kleines Geschenk der Firma Collonil.

 

Ungepflegte Schuhe = unordentlicher Mensch

Wie wichtige gepflegtes Schuhwerk ist, zeigt ein weiteres Detail-Ergebnis der Gallup-Umfrage. Denn nach Meinung der Österreicherinnen und Österreicher verraten Art und Zustand der Schuhe sehr viel über die Trägerin/den Träger: Laut Studie lassen abgetragen oder ungepflegte Schuhe nämlich auf eine Person schließen, die nachlässig, unordentlich und wenig pflichtbewusst ist.

 

Facts: Schuhputzseminar

12. September und 17. Oktober 2011, 18.00 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)

Wiener Schuhmuseum, 1080 Wien,  Florianigasse 66

Beschränkte Teilnehmer-Zahl, Anmeldung erforderlich bei der Wiener Schuhmacherinnung unter

Tel: 01/514 50-2354

Fax: 01/514 50-2358

Mail: gesundheit-natur@wkw.at

 

Unkostenbeitrag: 10 Euro (bitte vor Ort bezahlen)

Mitzubringen: Wissbegierde und schmutziges Schuhwerk

 

http://www.schuhmuseum.at

 

 

1) Die Sprache der Schuhe: Motivforschungsstudie, ergänzt durch eine repräsentative Befragung, durchgeführt von Karmasin.Motivforschung und dem Österreichischen Gallup-Insutitut im November 2007. Gruppendiskussionen mit 30 Teilnehmern; Umfrage unter 1000 Befragten.

 

Downloads

Die gesamte Presseinformation als PDF:

 

Download    Presseinformation (PDF, 154 KB)